Willkommen auf der Webseite zur

Schweizerischen Tagung für Spiritual Care im Gesundheitswesen

Dei Vielfalt von Spiritual Care Modellen und ihre praktische Umsetzung


Samstag, 23. März 2019, Universitätsspital Basel


Das Thema Spiritual Care hat in den letzten Jahren im Gesundheitswesen zunehmend an
Bedeutung erlangt. Grundsätzliche Diskussionen, Definitionsversuche, konzeptuelle Überlegungen, akademische Initiativen und neue Ausbildungsangebote prägten die junge Disziplin. Die dritte Gesamtschweizerische Tagung legt den Schwerpunkt auf die konkrete Umsetzung von Spiritual Care Modellen im klinischen und institutionellen Kontext.


HauptreferentInnen

Prof. Dr. Simon Peng-Keller, Lehrstuhl für Spiritual Care an der Universität Zürich

Prof. Dr. Maya Zumstein-Shaha, Pflegewissenschaftlerin, Fachhochschule Bern

Dr. med. René Hefti, Leiter Forschungsinstitut FISG und Dozent Universität Bern / Basel

Prof. Dr. Eckhard Frick, Forschungsstelle Spiritual Care, TU München


Call for Posters

Abstracts können bis zum 15. Januar 2019 direkt an info@rish.ch eingereicht werden
(Länge max. 400 Wörter, Struktur: Einleitung/Methodik/Resultate/Diskussion)